GRIMM! Die wirklich wahre Geschichte von Rotkäppchen & ihrem Wolf

GRIMM! Die wirklich wahre Geschichte von Rotkäppchen & ihrem Wolf

„GRIMM!“, so nennt sich der Wolf im fantastischen Thriller rund um die Konflikte zwischen Dorfbewohnern und Waldwesen.

Flyer GRIMM! 

Probenfotos von Reinhard Frank mit Kommentaren von Jan (ca. 4MB)

Mit dem bösen Wolf hat eigentlich schon jeder seine schlechte Erfahrung gemacht: Mutter Geiß mit ihren sieben Geißlein, die drei Schweinchen, der alte Hofhund und sein Sohn, der junge Jäger. Dem aufmüpfigen Rotkäppchen, das sowieso lieber Dorothea genannt werden möchte, ist es egal und es begibt sich, wahrscheinlich auch ziemlich fasziniert von den Schauermärchen, in den Wald! Dort stellt sich heraus, dass der junge Wolf namens Grimm nicht nur nicht böse ist, sondern auch extrem cool ist. Also nimmt sie ihn, ziemlich verknallt, mit ins Dorf, um den Gerüchten ein Ende zu setzen. Allerdings scheinen sich die Dorfbewohner mit ihrem Märchen vom bösen Wolf ausgesprochen wohl zu fühlen und machen es Dorothea schwer, sich durch das Dickicht von Vorurteilen zu kämpfen.

„Grimm!“ ist ein Stück für Erwachsene, Jugendliche und Familien mit Kindern ab 10 Jahren.

Kartenbestellung

Aufführungstermine:

19.10.2018 19:30 Uhr

20.10.2018 15:00 und 19:30 Uhr

21.10.2018 18:30 Uhr

26.10.2018 19:30 Uhr

27.10.2018 19:30 Uhr

28.10.2018 18:30 Uhr

Dhalias-Lane geben Live-Konzert in Ev. Michaelskirche

Dhalias-Lane geben Live-Konzert in Ev. Michaelskirche

Irland zu Gast bei den 23. Märchen- und Sagentagen

Darauf freuen sich alle Fans der Grünen Insel: eine der führenden und beständigsten Gruppen der irisch-keltischen Musikrichtung machen auf ihrer Deutschlandtour Station in Reichelsheim. Bei den 23. Reichelsheimer Märchen- und Sagentagen gastiert die Ausnahme-Band Dhalias-Lane (vormals Wild Silk) am Freitag, den 26.10.2018, um 18.30 Uhr, in der Ev. Michaelskirche. 

Balladen für die Seele, Tänze für die Freude und handwerklich ausgereifte Arrangements, die einfach nur begeistern; das kennzeichnet Dhalias-Lane. Der Zauber der keltischen Musik mit ihren traumhaften Balladen und mitreißenden Tänzen verschmilzt mit gefühlvollen Eigenkompositionen, orientalen und mittelalterlichen Elementen sowie weiteren südländischen Einflüssen zu einem Klangbild, das sich durch einen ganz eigenen Stil auszeichnet, der einfach nur begeistert. Mit ihrer „Teufelsgeigerin“, der Musikpädagogin Bozena Woitasky und Rainer Burgmer, dem Mann, der zwei Flöten gleichzeitig spielen kann, wird die sympathische Gruppe  in der Ev. Michaelskirche für Gänsehaut-Stimmung sorgen und mit vielen neuen Stücken ein wahres Feuerwerk musikalischer Hochgenüsse abbrennen.

Einzelkarten für diese Veranstaltung sind ab 2. Mai 2018 erhältlich.

Eintrittspreis: 12,00 € bei freier Platzwahl

Musikgruppe Dhalias-Lane

Musikgruppe Dhalias-Lane

Bozena Woitasky  spielt Geige seit frühester Kindheit, durchlief eine klassische Ausbildung auf höchstem Niveau. Sie verblüfft immer wieder durch ihre unglaubliche Virtuosität. Verbunden mit Ihrer besonderen Einfühlsamkeit und Leidenschaft für rasante Stücke ist die ausgebildete Musikerin eine unverzichtbare Bereicherung.

Berk Demiray  ist ein Meister seiner Gitarre und zudem ein ausdrucksstarker Sänger, der es versteht, sich facettenreich darzustellen. Neben der Gitarre und der Langhalslaute ist das Komponieren seine große Leidenschaft. Er schreibt viele der eigenen Stücke der Gruppe. In über 20 Jahren hat er mit seinen Bandkollegen weit über 1000 Konzerte bundesweit, Gastspiele im europäischen Ausland sowie diverse Radio- und Fernsehauftritte absolviert.

Crissa Vollert  ist die charismatische Sängerin von Dhalia´s Lane. Ihr Gesang berührt zutiefst und zieht die Zuhörer in ihren Bann und nimmt sie mit in eine Welt der Geschichten und Sagen aus vergangenen Zeiten. Es gelingt ihr, das Publikum zu verzaubern und dies mit einer ganz eigenen und besonderen Qualität. Überaus gefühlvoll und bewegend, kraftvoll, hinreißend und immer authentisch.

Rainer Burgmer  verblüfft in virtuoser Weise mit Flöten, Whistles, Dudelsack und Klarinette. Er ist der Zauberer und Geschichtenerzähler der vielfältigen Besetzung. Er entführt das Publikum mit seinen Geschichten in längst vergangene Zeiten und Märchenwelten und verzaubert sie anschließend musikalisch in ferne Länder. Was dieser Mann einem Stückchen Holz zu entlocken vermag, ist für einen menschlichen Geist kaum nachvollziehbar.  Aus persönlichen Gründen wird er nicht mehr bei allen Konzerten dabei sein und unterstützt das Projekt als Gast.

Dhalia´s Lane  arbeitet konstant mit mehreren begnadeten Percussionisten und Bassisten zusammen, die die Konzerte druckvoll und markant bereichern und dem Klangbild kraftvolle und treibende Rhythmen hinzufügen.