Evangelische Kirche

Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde
Reichelsheim

Freiwillige Feuerwehr

Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Reichelsheim

Die Feuerwehren haben im Rahmen der geltenden Gesetze die nach pflichtgemäßem Ermessen erforderlichen Maßnahmen zu treffen, um von der Allgemeinheit, dem Einzelnen oder Tieren die durch Brände, Explosionen, Unfälle oder andere Notlagen, insbesondere durch Schaden bringende Naturereignisse, drohenden Gefahren für Leben, Gesundheit, natürliche Lebensgrundlagen oder Sachen abzuwenden (Abwehrender Brandschutz, allgemeine Hilfe).  Daneben haben die Feuerwehren Aufgaben des vorbeugenden Brandschutzes zu erfüllen, soweit ihnen diese Aufgaben durch Rechtsvorschrift übertragen werden. Sie wirken bei der Brandschutzerziehung und Brandschutzaufklärung mit.

Jede Kommune muss in Hessen eine Feuerwehr aufstellen, da der Brandschutz und die allgemeine Hilfe (z.B. Hilfe bei Unfällen) kommunale Aufgaben sind. Die Gemeinde muss die Freiwillige Feuerwehr den örtlichen Verhältnissen entsprechend leistungsfähig und angemessen ausstatten. Die Feuerwehr ist dabei so aufzustellen, dass sie in der Regel zu jeder Zeit und an jedem Ort ihres Zuständigkeitsbereichs innerhalb von zehn Minuten nach der Alarmierung wirksame Hilfe am Einsatzort einleiten kann.

Die Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Reichelsheim gliedert sich in 5 Einsatzabteilungen und rekrutiert sich ausschließlich aus ehrenamtlich engagierten Frauen und Männern im Alter von 17 – 60 Jahren aus allen Schichten der Bevölkerung. Im Jahr 2022 waren die Feuerwehren der Gemeinde Reichelsheim bei insgesamt 135 Einsätzen tätig. Die Mitgliedschaft in den Einsatzabteilungen ist kostenfrei. Dienst- und Schutzkleidung wird den Einsatzkräften ebenfalls kostenfrei zur Verfügung gestellt. Derzeit sind ca. 130 Frauen und Männer in den Einsatzabteilungen aktiv tätig.


Neben den aktiven Einsatzabteilungen bei der Reichelsheimer Feuerwehr gibt es weitere Abteilungen:

  • Minifeuerwehr (Kinder von 6 bis 10 Jahren)
  • Jugendfeuerwehr (Kinder und Jugendliche von 10 bis 17 Jahren)
  • Alters- und Ehrenabteilung (ab 60 bzw. 65 Jahren)
  • Spielmannszug


In der Kindergruppe werden gemeinsame Aktionen im Ort durchgeführt, wie z.B. die Organisation eines Miniweihnachtsmarktes. Das Ziel ist es, neben der frühen Nachwuchsgewinnung ein sinnvolles Freizeitangebot für alle Kinder anzubieten und den Gemeinschaftssinn zu stärken.

In der Minifeuerwehr werden die Kinder von den Betreuern spielerisch an die Feuerwehr herangeführt.

Die Mitglieder der Jugendfeuerwehr erlernen schrittweise das Feuerwehrhandwerk. Einsatzdienst ist jedoch erst nach der Übernahme in eine Einsatzabteilung mit dem 17. Lebensjahr und nach Bestehen des Grundlehrgangs möglich. Neben der interessanten Feuerwehrtechnik wird bei aber auch der Spaß im Team großgeschrieben, wie z.B. bei der Teilnahme an gemeinsamen Ausflügen und Veranstaltungen.

In die Ehren- und Altersabteilungen treten die aktiven Einsatzkräfte mit Vollendung des 60. Lebensjahres oder spätestens zum vollendeten 65. Lebensjahr bei Verlängerung der Dienstzeit in der Einsatzabteilung ein und behalten hierbei ihre Dienstkleidung. Auch wenn Kameradinnen und Kameraden den aktiven Dienst in den Einsatzabteilungen aus gesundheitlicher Sicht nicht mehr ausüben können, treten diese über in die Ehren- und Altersabteilungen. Mitglied dieser Altersabteilungen können nur ehemalige Mitglieder der Einsatzabteilungen werden.

Der Spielmannszug probt regelmäßig in seinen Übungsstunden im Feuerwehrhaus in Gumpen, um bei verschiedenen Veranstaltungen im Gemeindegebiet die Besucher mit seinen Musikstücken zu erheitern. Es müssen keine Voraussetzungen erfüllt werden, die Ausbildung im Spielmannszug ist kostenlos.

Darüber hinaus gibt es die gemeinnützigen Feuerwehrvereine in nahezu jedem der Reichelsheimer Ortsteile zur weiteren Förderung des örtlichen Brandschutzes. Die Aufgaben der Feuerwehrvereine sind sehr vielfältig, wie z.B. die finanzielle Unterstützung bei kommunalen Anschaffungen, die Durchführung von Wandertagen, Festlichkeiten u.v.m.



Trotz dieser augenscheinlich sehr hohen Anzahl aktiver Feuerwehrfrauen und -männer werden jederzeit weitere Freiwillige gesucht, die Interesse an der Arbeit der Feuerwehr haben und sich zum Wohle der Allgemeinheit einsetzen wollen. Ebenso freuen sich die Kinder und Jugendlichen der Kinder- bzw. Jugendfeuerwehren sehr, weitere Interessierte in ihren Reihen willkommen zu heißen.

Derzeit bestehen in folgenden Ortsteilen Einsatzabteilungen:

  • Grund (Erzbach, Ober-Ostern, Rohrbach und Unter-Ostern)
  • Gumpen (Klein-Gumpen und Gumpen)
  • Laudenau
  • Ober-Kainsbach
  • Reichelsheim


Weitere Informationen zu den Einsätzen, Mitgliedschaften und vielem mehr sind auf der Homepage der Freiwilligen Feuerwehr Reichelsheim unter den folgendem Links.

Für weitere Fragen steht Ihnen unsere örtliche Feuerwehr jederzeit als Ansprechpartner zur Verfügung:

Keine Ergebnisse gefunden.